Beratung und Betreuung

bei folgenden Problemen


Unsauberkeit

Unsauberkeit kann viele Ursachen haben und in vielen verschiedenen Formen auftreten. Mal wird nur Kot nicht ins Katzenklo gemacht, manchmal nur Urin. In manchen Situationen wird das Katzenklo gar nicht mehr benutzt. Egal in welcher Form die Unsauberkeit auftritt, es ist immer eine belastende Situation.

Agressives Verhalten

Aggressionen können gegenüber Menschen als auch gegenüber anderen Tieren vorkommen. Es gilt zu unterscheiden, welche Art von Aggression die Katze zeigt. Ein schweres Thema, das Stress für die Katze und die Besitzer bedeutet.


Nächtliche Unruhe

Es gibt viele Fälle, bei denen die Katzen einen am schlafen hindern. Gerne kratzen sie in solchen Situationen an Türen oder Wänden, werfen Gegenstände runter, springen auf einen drauf ect.

Ängstliches Verhalten

Auch eine scheue Katze ist ein belastendes Thema. Nicht nur, dass die Katze in solchen Fällen unter enormen Stress leider, auch für die Besitzer ist es schwer, einen Bezug zu einer scheuen Katzen zu finden.


Antriebslosigkeit

Es gibt viele Fälle, bei denen die Katzen einen am schlafen hindern. Gerne kratzen sie in solchen Situationen an Türen oder Wänden, werfen Gegenstände runter, springen auf einen drauf ect.

Hyperaktivität

Die Katze ist ständig in Bewegung, kommt nie zur Ruhe und zerstört Gegenstände. Klar, Kitten haben einen größeren Bewegungsdran als alte Katzen. Trotzdem sollte jede Katze auch mal zur Ruhe kommen können.



Bitte immer zuerst zum Tierarzt!

Damit wir ein gesundheitliches Problem ausschließen und uns nur auf das Verhalten der Katze konzentrieren können ist es unvermeidbar, vor dem Gespräch mit mir einen Tierarzt aufzusuchen.

 

EIN BERATUNGSGESPRÄCH MIT MIR ERSETZT KEINEN TIERARZT!


Beratung und Betreuung

in folgenden Gebieten


Vergesellschaftung

Ein harmonisches Umfeld mit zwei oder mehreren Katzen? Kann schwierig sein, ist aber nicht unmöglich. Wichtig ist die richtige Zusammenführung am Anfang. Es sollte bereits bei der Wahl der neuen Katze überlegt werden, welches Individuum zu der vorhanden Katze passt.

Rassekatzen

Wer sich für eine Rassekatze entscheidet, sollte sich zuerst über die jeweilige Rasse informieren. Nicht nur beim Aussehen gibt es Unterschiede. Von den Charakterzügen bis hin zu häufig auftretenden Krankheiten bei der jeweiligen Rasse gibt es Unterschiede.

 


Wohnraummanagement

Der natürliche Lebensraum von Katzen sieht einer Wohnung nicht ähnlich. Deshalb müssen wir Katzenbesitzer noch mehr darauf achten, dass sich unsere Katzen wohlfühlen. Von Kratzbaum und Katzenklo bis hin zu Catwalk und Fummelbrett. Es gibt unzählige Möglichkeiten, das Leben unserer Stubentieger zu verschönern.  

Artgerechte Ernährung

 Beratung ausschließlich bei gesunden Katzen möglich

Ernährung ist nicht nur bei uns Menschen ein wichtiges Thema. Auch bei den Katzen muss darauf geachtet werden, was in den Napf kommt. Nicht jedes Futter ist auch gutes Futter. Die wichtigsten Grundregeln sollte jeder Katzenbesitzer wissen und beachten.

 


Spielen (körperlich und geistig)

Unsere Katzen sind und bleiben Raubtiere. Dementsprechend ist auch der Jagdtrieb vorhanden und muss ausgelebt werden. Oft sind Katzen unterfordert und zeigen deshalb Verhaltensauffälligkeiten. Körperliche und geistige Forderung muss gegeben sein.

Clickertraining

Training ist nur was für Hunde? Einer Katze kann man keine Tricks beibringen? Falsch gedacht! Auch unseren Katzen kann man Tricks beibringen. Es fördert die Mensch-Tier Beziehung, ist geistiges Training für die Katze und macht einfach Spaß!